Transe will hart besamt werden

Transe will hart besamt werden

"Suche Bock in der Schweiz zum besamen!"

Grüezie, ich bin ein hübsches Transmädchen aus der Schweiz. Ich bin in Sachen Internet recht altmodisch und habe auch von Sozialen Netzwerken nicht viel Ahnung. Da ich mich aber jetzt mal mehr damit befassen will, habe ich mich jetzt getraut bei einem Transsex-Portal angemeldet. Ich will einfach mal ausprobieren ob es wirklich stimmt, das man online leichter Sexkontakte findet. Deswegen bin ich gespannt wie ich bei euch ankomme, und ob ich wirklich Kerle zum ficken treffen werde.

Ich wohne jetzt in Biel, bin aber in einem kleinen Dorf in den Bergen groß geworden. Meine Kindheit da war sehr schön und sehr harmonisch. Ich habe viele gute Erinnerungen an meine Kindheit, zumindest bis ich so 14 oder 15 Jahre alt war. Da gingen die Probleme nämlich los. Ich merkte in meiner Pubertät das irgendetwas mit mir nicht stimmt. Immer mehr habe ich mich in meinem Körper fremd gefühlt. Als ich beim Übergang vom Jungen zum Mann war, war das klar was ich schon lange wusste. Ich bin ein Mädchen gefangen in einem Jungenkörper. Ich konnte so nicht mehr weiterleben. Als ich mich das erste mal in einen Jungen verliebte, da hatte ich keine Homoerotischen Gefühle. Ich bin ein Mädchen und will Sex mit Jungs, das war für mich ganz klar.

ICH WILL DEINEN SCHWANZ LUTSCHEN

TRANSEN_SEXDATE

Meine sexuellen Erfahrungen mit Männern sind begrenzt, da ich in meinem Leben bisher nur 3 Männer hatte mit denen ich auch eine Beziehung hatte. Einen ONS hatte ich noch nie. Ich hätte gerne mal einen gehabt, aber irgendwie hat sich das nicht ergeben. In meinem Heimatort gibt es nicht viele Männer die sich öffentlich zu einer Transe bekennen. Deswegen hoffe ich hier mehr Erfolg zu haben. Ob nur für schnelle Sextreffen oder auch eine richtige Beziehung, das wird dann die Zeit zeigen. In erster Linie suche ich hier erst einmal Kontakt zu Männern die Transensex wollen.

Mit meinem ersten Freund den ich mit 16 kennengelernt habe, hatte ich nur Oralsex. Ich habe seinen Pimmel in den Mund genommen, hart geblasen und auch seine Sperma geschluckt. Ich hatte irgendwie Angst davor einen Schwanz in meinen Po gesteckt zu bekommen. Und deswegen konnte ich mich da lange nicht überwinden. Das lutschen von Schwänzen und selbst einen gelutscht zu bekommen, hat mich zu dieser Zeit auch komplett befriedigt. Mehr brauchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht. Mit meinem zweiten Mann hatte ich dann das erste Mal Analsex. Wow… das war ein superschönes Gefühl, auch wenn ich anfangs etwas Schmerzen dabei empfand. von dem Tag an wollte ich immer wieder hart in den Arsch gefickt werden, und kaufte mir auch große Dildos die ich mir in die Arschfotze steckte.

Ich liebe Analsex - Du auch?

Wenn du mir deinen Schwanz einmal in den Anus stecken willst, dann melde dich bei mir. Wir können viele dreckige versaute Sachen machen, uns fällt da bestimmt viel ein was wir probieren können. Du kannst jetzt ein Transmädel glücklich machen und dich bei mir melden, damit wir schnell vögeln können. Mein Poloch juckt schon ganz vor Vorfreude auf deinen Schwanz. Bis bald…

Django

Ein Gedanke zu “Transe will hart besamt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.